Mineralische Sonnencreme mit Moringaöl Entdecken Sie unsere biologische Sonnencreme mit Moringaöl mit einer minimalen Anzahl an Inhaltsstoffen. Mit nur einem mineralischen Filter und dem festen Format bietet die Sonnencreme Schutz, ohne die Umwelt zu belasten.

UNSERE SONNENCREME IST ZERTIFIZIERT

Eine natürliche und biologische Sonnencreme

Eine natürliche und biologische Sonnencreme 

Per Hand in unserer Manufaktur gefertigt


Ein wirksamer und innovativer Sonnenschutz

Ein wirksamer und photostabiler Sonnenschutz 

Die Zusammensetzung unserer Sonnencreme

Die Zusammensetzung unserer Sonnencreme 

Moringaöl

Moringaöl

Ein mineralischer Filter: Zinkoxid

Ein mineralischer Filter: Zinkoxid 

Eine wirksame Sonnencreme mit LSF 25

Eine wirksame Sonnencreme mit LSF 25

Lichtschutzfaktors

Das Prinzip des Lichtschutzfaktors 

Die Wahl des richtigen LSF

Die Wahl des richtigen LSF

Anwendungs- und Warnhinweis

Anwendungs- und Warnhinweis 

Gegen die Praktiken der Industrie

Gegen die Praktiken der Industrie 

Häufige Fragen

Warum hat Ihre Sonnencreme den Lichtschutzfaktor 25?

Einen hohen LSF erhält man prinzipiell dadurch, verschiedene Filter in einem Produkt zu kombinieren. Da wir Ihnen Kosmetik mit minimaler Anzahl an Inhaltsstoffen anbieten möchten, haben wir nur einen einzigen Sonnenfilter in unser Produkt integriert: Zinkoxid. Wir betrachten diesen Filter nach langen Recherchen als sichersten für Ihre Gesundheit und für die Natur.

Der Unterschied zwischen LSF 25 und LSF 50 liegt hauptsächlich in der Zeitspanne, die eine Aussetzung in der Sonne ohne Risiko für die Haut ermöglicht. Der Prozentsatz der gefilterten UV-Strahlen weicht nur geringfügig voneinander ab (2% Unterschied).

Wir bieten Ihnen ein essentielles Produkt an, eine Sonnencreme mit LSF 25, mit einem natürlichen Filter, die Ihre Gesundheit respektiert und als Zero Waste Produkt die Umwelt schont.

Stellt Ihre Sonnencreme eine Gefahr für die Korallenriffe dar? 

Zum heutigen Zeitpunkt existiert kein Label, das die Abwesenheit einer Gefahr der mineralischen Sonnenfilter für Korallenriffe nicht bestätigt.

Studien bestätigen jedoch, dass mineralische Filter geringere Auswirkungen als chemische Filter auf die Umwelt haben.

Wir können Ihnen nicht versprechen, dass unsere Sonnencreme keine negativen Folgen auf die Unterwasserwelt hat. Nichtsdestotrotzsind sind wir davon überzeugt, dass die Verwendung von Zinkoxid als Sonnenfilter aktuell der beste und natürlichste Kompromiss bleibt, um die Haut effizient vor UV-Strahlen zu schützen.

Enthält Ihre Creme Nanopartikel?

Es ist wichtig zu wissen, dass der Hinweis "enthält keine Nanopartikel" für Sonnenschutzmittel verboten ist, da jeder Mineralfilter Nanopartikel enthalten kann (nicht muss).

Zum heutigen Zeitpunkt gibt es keine offizielle Methode zur Definition der Größe und des Anteils von Nanopartikeln, daher können die erzielten Ergebnisse variieren.

In Bezug auf das in unserer Sonnencreme verwendete Zinkoxid, gilt dieser Inhaltsstoff gemäß den von unserem Lieferanten zur Verfügung gestellten Dokumenten laut europäischer Regelung nicht als Nanomaterial. Es existieren verschiedene Regelungen: die europäische Gesetzgebung hat den Anteil an Nanopartikeln auf 1% fixiert, die französische Gesetzgebung akzeptiert einen Wert von 10% in Bezug auf die Schwierigkeit, Nanopartikel zu bestimmen. Die Europäische Kommission setzt den Wert bei 50% fest.

Zusammenfassend haben Sie derzeit zwei Alternativen:

- Mineralfilter, die Nanopartikel enthalten können, ohne dies unbedingt zu erwähnen, indem Analysemethoden gewählt werden, die die geltenden Gesetze umgehen, die in dieser Frage zu ungenau sind.

- Chemische Filter, die allergen, reizend und horomonaktiv sein können. Sie bestehen möglicherweise auch aus Nanopartikeln, ohne es zu erwähnen.

Während keine dieser beiden Optionen zu 100% zufriedenstellend erscheint, kann Sonneneinstrahlung ohne Sonnenschutz nicht in Betracht gezogen werden. Es geht also darum, den besten Kompromiss zu finden.

Ist Ihre Creme hitzebeständig?

Unsere Sonnencreme wurde so konzipiert, dass sie selbst hohen Temperaturen standhält. Tests haben ergeben, dass sie selbst bei einer Temperatur von 50 °C nicht schmilzt. Die Konsistenz wird lediglich etwas weicher. Sobald die Umgebungstemperatur sinkt, verfestigt sich die Creme wieder.

Die für unsere Sonnencreme durchgeführten Tests

Unsere Produkte werden in Frankreich in der Nähe von Marseille nach den geltenden französischen Standards hergestellt. Da Comme Avant sich für Transparenz, Qualität und Respekt gegenüber dem Verbraucher einsetzt, ist es uns wichtig, die Ergebnisse der Tests unserer Produkte offenzulegen.

Die für unsere Sonnencreme durchgeführten Tests