Bio-Kosmetik und Bio-Bekleidung

Sterilisation: Gebrauchsanweisung

Sterilisation comme avant

Egal, ob es sich um unsere Zahnpasta-Nachfüllungen, unsere Creme oder Ihre Haushaltsprodukte aus unseren Seifenraspeln handelt, Sie können viele Behälter mehrmals wiederverwenden. Das ist die ideale Gelegenheit, im Schrank vergessene Gläser sinnvoll einzusetzen. 

Bevor Sie jedoch Ihre Behältnisse mit unseren Produkten füllen, empfehlen wir Ihnen dringend, die Gefäße zu sterilisieren. Hier finden Sie einige schnelle und effektive Tipps, wie Sie Ihre Produkte in Ihrem Badezimmer gesund aufbewahren. 

 

Warum ist Sterilisation nötig? 

Beim Umgang mit Ihrer Kosmetik ist es erforderlich, einige Hygieneregeln zu beachten. Das hat einen einfachen Grund: Die Haltbarkeit und die Qualität des Produkts hängen davon ab, denn das Wachstum von Bakterien, Hefen oder anderen Pilzen, die für Ihre Haut schädlich sein können, wird damit verhindert. 

 

Die 3 goldenen Regeln  

  • Ihre Utensilien und Ihre Arbeitsfläche müssen sauber sein 
  • Ihre Hände müssen desinfiziert sein 
  • Ihre Behälter müssen sterilisiert werden 

 

Sterilisation Schritt für Schritt 

Sie sollten wissen, dass es zwei Sterilisationstechniken gibt: die thermische Sterilisation und die chemische Desinfektion. Dies hängt vom Material Ihrer Gefäße ab.  

Für hitzebeständige Behälter und Utensilien (Glas, Pyrex, Edelstahl ... alles außer Kunststoff!) sollten Sie die Heißsterilisation mit kochendem Wasser bevorzugenDiese Methode ist sehr einfach und die Technik, die wir Ihnen zeigen werden, erfordert sehr wenig Wasser. 

  • Bedecken Sie den Boden eines Topfes mit Wasser 
  • Stellen Sie die zu sterilisierenden Behälter und Deckel auf den Kopf in den Topf 
  • Setzen Sie den Deckel auf und bringen Sie das Wasser zum Kochen 
  • Sobald das Wasser kocht, warten Sie ca. 10 Minuten 
  • Entfernen Sie nun die Behälter mit einer sauberen Zange, zum Beispiel aus Holz 
  • Lassen Sie die Behälter an der Luft auf einem sauberen Geschirrtuch oder Papiertuch trocknen. Die Gegenstände sollten nicht abgewischt werden, da dieser Schritt Spuren von Partikeln hinterlassen kann.

 Sterilisation: Gebrauchsanweisung

 

Für hitzeempfindliche Behälter und Utensilien (Kunststoff, PET) ist eine Kaltsterilisation zu bevorzugen. 

  • Geben Sie etwas Alkohol (90 °C) in Ihre Gefäße. 
  • Schütteln Sie den Behälter und gießen Sie den Alkohol aus. 
  • Lassen Sie das Gefäß auf einem sauberen Tuch an der Luft trocknen. 

Sie können Ihre Behälter auch in der Spülmaschine im Sterilisationsmodus oder mit einem Fläschchen-Sterilisator sterilisieren. Verwenden Sie den Kaltmodus für Kunststoff und den Heißmodus für Ihre anderen Behälter. 

Vermeiden Sie das Berühren des Gefäßes mit Ihren Händen nach dem Sterilisieren. 

 

Kleine Erinnerung für die Aufbewahrung unserer Produkte 

Wenn Sie unsere Zahnpasta in Pulverform verwenden, ist ein Glas ideal für die Aufbewahrung! Sie können als Familie auch mehrere einzelne Gläser benutzen. 

Was unsere feste Creme betrifft, so können Sie diese entweder in dem Original-Pappkarton lassen, oder in einem hermetisch schließbaren Glas bei Raumtemperatur aufbewahren, um das Austrocknen zu verhindern. 

Unser Make-up-Entferner kann im Karton, auf einem Seifenhalter oder in einem offenen sterilisierten Gefäß aufbewahrt werden. Denken Sie daran, Ihre Hände vor dem Gebrauch zu waschen und das Produkt nach Gebrauch abzuspülen. 

Unsere Seife und unser Shampoo müssen dagegen nicht in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt werden. Wir empfehlen, diese vor Feuchtigkeit geschützt, beispielsweise auf einem Seifenhalter aufzubewahren, damit sie zwischen zwei Anwendungen trocknen können.  

 

Das Format unserer Produkte ist ideal auf Reisen (unsere Kosmetik ist sogar im Handgepäck zulässig!). Transportieren Sie unsere Produkte in geeigneten, sterilisierten Behältern. 😉